wokeuphappyblog goes Instagram

Hey da draußen, stellt euch vor, ich bin jetzt doch auch endlich bei Instagram. Lang hats gedauert, ich hab mich immer geweigert, einfach weil ich schon genug andere Socialmedia-Dinger hab und irgendwie ist das ja auch nicht viel anders als We Heart It. Na ja, jetzt ist es doch so weit gekommen und eigentlich find ich es gar nicht schlecht. Mal sehen, wie sehr ich mich an mein Thema halte, wenn das überhaupt vorhanden ist ^^ Folgt mir gern, das hier ist der Link zu meinem Profil:

https://www.instagram.com/wokeuphappyblog/

Ich komme heute aus Amsterdam zurück, da oben sollten also jede Menge Schnappschüsse von der Reise zu finden sein, voraus gesetzt, ich hatte WLAN. Jap, ich schreib das schon wieder für die Zukunft, aber für euch aus der Vergangenheit, wenn ihr diesen Post hier lest. Wie auch immer, ich geh jetzt mal Koffer packen 🙂

Advertisements

Allergisch gegen den Sommer

Hey zusammen, eigentlich sollte es heute ja ein weiteres Cover von mir geben (vielleicht erratet ihr ja im Laufe des Beitrags, von welcher Künstlerin), aber ich hab mich stattdessen dafür entschieden, mal wieder was Kolumnen-mäßiges zu schreiben. Also ab geht’s. Oder auch nicht, bei mir geht nämlich im Moment nicht sonderlich viel ab: ich bin krank. Das Schlimmste daran ist noch nicht mal der eklige Schleim in Lunge, Nase und irgendwie überall, sondern die Tatsache, dass die Erkältung so überraschend kam.
Weiterlesen

Am Bloggen, Herzen und Tümmeln

Hey ihr da draußen 🙂
Hier gibt es mal wieder ein kleines Update, was mein Social Media-Gedöns angeht. Ich hab jetzt nämlich auch noch bei den beiden hier ein Profil:

tumblr ~ wokeuhappyblog

we heart it ~ wokeuphappy

Ich lieeebe ja diese Apps, bei denen man einfach stundenlang Bilder rebloggen und herzen und sonst was kann ^^ Also folgt mir da gerne, wenn es euch genauso geht, und sagt mir Bescheid, wenn ihr von hier kommt, dann gibt’s gern ein Abo zurück. Schließlich wartet noch eine ganze Menge seltsamer, poetischer und wundervoller Bilder da draußen darauf, von mir analysiert zu werden!

Wo wir schon bei den Neuigkeiten sind: in meinem Liebster Award-Post habe ich ja erwähnt, dass meine Freundin Carli ebenfalls einen Blog hat, den ich hiermit sozusagen nachträglich nominiere. Also, wenn ihr neugierig seid, was eine kalifornische Frohnatur mitten in Hamburg zu erzählen hat, schaut gern mal bei ihr vorbei!

Und zwar genau hier: imovedtogermany

Man, sind das diesmal wenig Tags! Na ja, man kann halt nicht jedes Mal die ganze Fußzeile vollmüllen ^^

The 1975

Wahh, ich bin immer noch ganz berauscht. Heute Abend war ich bei The 1975 in der Sporthalle, ein wunderbares Konzert! Wenn man diese Musik nicht weiter hört, sollte aber zumindest Chocolate ein Begriff sein, immerhin war der Song ganz groß im Soundtrack zu Love, Rosie, wenn ich mich richtig erinnere. So bin ich auch auf die Band gekommen und heute gefallen sie mir besser als je zuvor. Synthesizer-Pop, eine Klang-Schicht legt sich über die andere, dabei aber immer noch so viel Miami Beach-Sound, dass es nicht zu sphärisch wird.
Weiterlesen

My eleven eleven wish is

Hey ihr Lieben, ich habe es in letzter Zeit auf mysteriöse Weise geschafft, fast täglich um 11:11 Uhr aufs Handy oder den Wecker oder welches Ziffernblatt auch immer zu gucken. Und nein, das hat mich nicht dazu verleitet, noch mehr sinnlose Snaps als sowieso schon zu verschicken, diesmal nur eben auch noch mit der Uhrzeit drauf.

Weiterlesen