Insiderwissen im 4. Kapitel

We are all illuminated
Lights are shining on our faces, blinding

Ich sag nur Drama, Baby! Henry, dieser Schuft (so redet kein Mensch mehr, ich weiß), hat Jasmin doch tatsächlich mit einer anderen betrogen. Wobei die beiden ja offiziell noch gar nicht zusammen sind (und daran wird sich so schnell wohl auch nichts ändern), aber unten durch ist er natürlich trotzdem. Zumindest bei June, Jasmin weiß ja noch gar nichts davon. Jetzt wird’s also ungemütlich, hehe ^^ Passend dazu die Zeilen aus Illuminated von Hurts, weil Jasmin sich ja quasi hat blenden lassen.
Junes leicht zwanghaftes Bedürfnis, alles farblich aufeinander abzustimmen, hat sie von mir. Ungefähr seitdem ich aus der Grundschule raus bin, passen bei mir die Ohrringe zum Shirt, ich grübel schon am Vorabend darüber nach, welches Paar Schuhe ich anziehe und dann ist da immer noch die Frage, welche Socken die richtigen sind. Weil zu kurze Sneaker-Söckchen in meinen Chucks getragen zu aufgescheuerten Fersen führen, ist doch klar. Und ein kleines bisschen neurotisch, ich weiß.

Dass Elysa so auf Schmalzgebäck steht, ist auch an meine Wenigkeit angelehnt. Jedes Mal, wenn ich in der Stadt bin, komme ich  nicht an diesem einen Stand am Jungfernstieg vorbei. Egal, welche Jahreszeit gerade ist. Im Winter (wo man dann auch nicht mehr schräg angeguckt wird, wenn man mit einer riesigen Tüte weihnachtlichen Gebäcks durch die Gegend läuft) gehe ich am liebsten ins Quarree, weil das Schmalzgebäck dort der Wahnsinn ist. Ihr seht also, ich bin Profi 😀 Apropos, wie nennt ihr die kleinen Teilchen? Mein Papa sagt Mutzen, glaube ich, ich hab aber auch schon Schmalzkuchen gehört.

Jetzt ist auch raus, in welcher Straße June wohnt! Die Eulenstraße hab ich auf einem meiner Streifzüge durch GoogleMaps entdeckt, als ich auf der Suche nach dem Setting für Wenn Regen fällt gesucht habe. Und als ich mich durch Altona gescrollt habe (mir gefällt diese Kombination aus Jugendstil-Häusern und veganen Restaurants so gut, außerdem ist da dieser tolle, neue IKEA… ^^), war da  plötzlich die Eulenstraße. Dazu müsst ihr wissen, dass ich ein bisschen Eulen-verrückt bin. Von Fotoalben über Geschenkpapier bis zu Ohrringen (die ich aber nicht mehr trage, dazu sind sie dann doch etwas zu niedlich) habe ich alles mögliche in Eulenform. Mein Bruder hat mich zum Beispiel die letzten Geburtstage mit Eulenkerzen und Schlüsselanhängern versorgt. Besser hätte er es nicht treffen können, das weiß er aber auch ^^

2 Gedanken zu “Insiderwissen im 4. Kapitel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s